Wie werde ich Tagespflegeperson?

In unserem Verein erhalten sie alle Informationen, die Sie benötigen, um in Magdeburg und Umland die selbstständige Tätigkeit einer Kindertagespflegeperson aufzunehmen.

Wir stehen Ihnen als Verein gern beratend und unterstützend zur Seite. Nutzen Sie für Fragen gern unser Kontaktformular. 

 

Der Bundesverband für Kindertagespflege stellt auf seiner Website eine Übersicht über Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für angehende Tagespflegepersonen zur Verfügung und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat einen Leitfaden für Tagespflegepersonen herausgegeben.

 

Grundlegend für unsere Arbeit ist das Interesse an Kindern und deren Begleitung auf ihrem individuellen Weg der Persönlichkeitsentwicklung.

Sie sollten Freude an der Arbeit mit Kindern haben und bereit sein, diese Tätigkeit über einen mehrjährigen Zeitraum auszuüben. Zu der täglichen Arbeit gehören nicht nur die Wahrnehmung und Fürsorge des kindlichen Interesses, sondern auch die Belange der Eltern. Jedes Elternteil bringt Sorgen, Ängste und Wünsche in den Alltag ein und als Kindertagespflegeperson sollten Sie bereit sein, eine Erziehungspartnerschaft mit den Eltern einzugehen.

 

Voraussetzungen

 

Wenn sie nicht über eine pädagogische Ausbildung verfügen, muss ein Qualifizierungskurs von 160 Unterrichtsstunden absolviert werden. Zusätzlich ist der Besuch eines "Erste-Hilfe-Kurses für Säuglinge/Babys" erforderlich. Außerdem müssen ein polizeiliches Führungszeugnis und ein Gesundheitsnachweis vorgelegt werden.

 

In Magdeburg bildet die Oskar Kämmerer Schule, Tagespflegepersonen nach diesem 160-Stunden-Qualifizierungskurs aus.

 

Beim zuständigen Jugendamt in Magdeburg, in der Abteilung Tagespflege können Sie sich einen Termin zur Beratung geben lassen, um noch offene Fragen zu klären.

 

 

Selbstständigkeit

 

Wenn Sie als Tagespflegeperson tätig sind, gehen Sie einer selbstständigen Arbeit nach. Sie erhalten vom öffentlichen Jugendhilfeträger oder den Eltern der Kinder ein steuerpflichtiges Entgelt. Für Sach- und Betriebskosten erhalten Sie zusätzliche Leistungen. Bieten Sie ihre Kindertagespflege über die öffentlichen Jugendhilfeträger an, steht Ihnen ein monatlicher Festbetrag für alle anfallenden Versicherungsleistungen ( Unfallversicherung, Altersvorsorge, Kranken- und Pflegeversicherung) zu. 

 

Jedes Jahr müssen Sie eine Einkommenssteuererklärung abgeben und Sie müssen selber für Ihre Versicherungen sorgen. 

 

Im Handbuch für Kindertagespflege, herausgegeben vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, finden Sie weitere Informationen.